Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg mit Blick auf die ganze Anlage, den Weg hinauf zum Tor und die Bastionen. Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg bei Nacht (Dr. Ottmar Fugmann - flugmann.de) Der Melchior-Otto-Platz mit Ehrensäule zu Kronach leuchtet bei Nacht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Kronach leuchtet - Die Obere Stadt erstrahlt in ganz neuem Licht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Radfahrer und Spaziergang im Kronacher Neue Ufer Park mit dem Stadtaufbau und der Festung Rosenberg im Hintergrund Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Die Statue des berühmten Kronachers Johann-Kaspar Zeuss im Stadtgraben am Marienplatz Blick von Ziegelerden auf die gesamte Stadt Kronach mit Oberer Stadt und Festung, Wald und Bergen im Hintergrund Kronacher Altstadt mit romantischen Häusern und Brücke über den Fluss Hasslach Blick in die Ausstellung von Franz Pröbster Kunzel  Sein und Zeit - Installationen aus Pflanzen, Ästen und anderen Naturmaterialien Der Hofbereich der Festung in Kronach mit Mauern und einem Baum, der an der Mauer empor wächst. Aufbau der Stadt mit dem Fluss Hasslach im Vordergrund, ein Wehr, Häserzeile, Obere Stadt und darü,bder die Festung Rosenberg Das Gelände ehemaligen Landesgartenschau, im Vordergrund die Seebühne, dahinter die Stadt und die Festung Rosenberg Aufnahme der Oberen Stadt von Kronach in der Dämmerung mit dem Gasthaus Scharfes Eck bei Kronach leuchtet Die Kronacher Stadtmauer mit dem Bamberger Tor und typischen Fachwerkhäusern der Altstadt Eine Bastion der Kronacher Festung Rosenberg mit Blumen im Vordergrund Stilvolle Nachaufnahme mit kunstvoll beleuchteter Statue der Mutter Maria mit dem Jesuskind aus der Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Aktuelles

Der Kronacher Sommer ist da!

Pünktlich zum Wonnemonat Mai liegen druckfrisch die Faltblätter zum Kulturprogramm „Kronacher Sommer 2017“ und für die unter dem Motto „Leidenschaften in Moll und Dur“ stattfindenden „Mitwitzer Schlosskonzerte“ beim Kronacher Kreiskulturreferat im Landratsamt, Güterstraße 18, Zimmer N 123, Tel. 0 92 61 / 678-300, zur Abholung bereit. Auf Wunsch werden die handlichen Veranstaltungsübersichten mit Hinweisen zu Ausstellungen,...

» weiterlesen


Reformationsjahr 2017: Tagesfahrt nach Coburg

Zusammen mit dem Freundeskreis ev. Akademie Tutzing e.V. lädt der Lucas-Cranach-Arbeitskreis am Samstag, 17. Juni 2017 zu einer Tagesfahrt nach Coburg ein. Auf dem Programm steht im Reformationsjahr selbstverständlich ein Besuch der Landesausstellung „Ritter, Bauern, Lutheraner“, mit der das Haus der Bayerischen Geschichte auf der Veste Coburg ein Panorama der Reformationsepoche aufspannt und den Fokus dabei ganz besonders auf die Um- und Aufbrüche der Epoche...

» weiterlesen


Fahrt in die Partnerstadt Hennebont

Zur deutsch-französischen Jugendbegegnung in Hennebont lädt die Stadt Kronach in Kooperation mit dem Partnerschaftskomitee Kronach-Hennebont ein. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Besuchsprogramms, das im Februar in Kronach für die Gäste aus Hennebont durchgeführt wurde, hat sich das Partnerschaftskomitee Kronach-Hennebont in den letzten Tagen an die Planungen zur Programmgestaltung für den Gegenbesuch gemacht.   Jugendliche ab 15 Jahre...

» weiterlesen


Schule ohne Rassismus Schülerinnen der Maximilian-von-Welsch-Schule besuchen Projektpaten Uli Scherbel

Projektreffen Schule ohne Rassismus mit Uli Scherbel

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, so heißt eine Initiative von Schülerinnen und Schülern der Maximilian-von-Welsch-Schule gegen Diskriminierung. Und Pate dieses Projektes ist seit 2012 der Musicaldarsteller Uli Scherbel, der sich neben seiner Arbeit auf der Bühne immer wieder auch für soziale Projekte engagiert und selbst Schüler der RS 1 in Kronach war. Als der erfolgreiche Künstler am Wochenende zwei umjubelte Konzerte im...

» weiterlesen


Bürgermeister dankt für Unterstützung der Städtepartnerschaft

Ein Erinnerungsfoto im Rathausinnenhof nach dem Empfang beim Bürgermeister

Das Kronacher Frankenwaldgymnasium freut sich ganz aktuell über den Besuch einer Schülergruppe aus Kronachs ungarischer Partnerstadt Kiskunhalas. Den Empfang im Rathaus nutzte Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein dazu, dem Bibó István Gimnázium Kiskunhalas und der Kronacher Schule für das beispielhafte Engagement im Rahmen der Städtepartnerschaft Kronach-Kiskunhalas zu danken.   Daneben stellte das Stadtoberhaupt...

» weiterlesen


Bürgermeister vereidigt neue Feldgeschworene

Die Stadt Kronach freut sich über insgesamt sechs neue Feldgeschworene.

Für das Kronacher Stadtgebiet gibt es künftig sechs neue Feldgeschworene. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnte Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein (vorne rechts) in dieser Woche im Rathaus fünf von ihnen vereidigen. Es sind dies Roland Ziegler (oben links), Markus Barnickel (oben rechts), Helmut Müller (mittlere Reihe, rechts), Herbert Müller (mittlere Reihe, links), alle jetzt zugehörig zur Feldgeschworenenvereinigung Seelach, sowie Udo...

» weiterlesen