Der Marktplatz mit dem Kronacher Rathaus mit seinen markanten 5 Spitzdächern, von schönen Bäumen eingewachsen Das historische Rathaus von Kronach mit den Treppen zum Eingangsportal und dem auf die Wand gemalten Stadtwappen Das modern und elegant eingerichtete Trauzimmer mit dem Glastisch des Standesbeamten und Stühlen für Brautpaar und Gäste
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Energienutzungsplan der Stadt Kronach fertiggestellt

In seiner Sitzung am 17. Februar 2014 wurde dem Kronacher Stadtrat durch die mit der Erstellung des Energienutzungsplanes beauftragte ENERGIEAGENTUR nordbayern GmbH die Ergebnisse der Untersuchung vorgestellt.

 

Der Energienutzungsplan umfasst eine Bestandsanalyse Strom und Wärme, eine daraus resultierende Potentialanalyse (jeweils basierend auf den tatsächlich erhobenen Daten in Kombination mit allgemein gültigen Kennwerten), stellt die Themen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in Bezug auf das Untersuchungsgebiet dar, behandelt beispielhaft mögliche zukünftige Maßnahmen und beinhaltet zusätzlich Detailbetrachtungen zu kommunalen Liegenschaften (drei Gebäude der Stadt Kronach) und Nahwärmenetzen am Beispiel von zwei Teilflächen innerhalb der Kernstadt Kronach.

 

Mit der weiteren Bearbeitung mit dem Ziel der Umsetzung von Maßnahmen hat der Kronacher Stadtrat den Bau-, Stadtentwicklungs- und Tourismusausschuss (für die Teilbereiche kommunale Liegenschaften, Energieeffizienz) und den Werkausschuss beauftragt.

 

Die Erstellung des Energienutzungsplans der Stadt Kronach wurde gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie im Programm „Rationellere Energiegewinnung und -verwendung“ mit dem Förderschwerpunkt „Energiesparkonzepte und Energienutzungspläne“.

24.02.2014 (OM)

» zurück zur Übersicht