Floßfahrt auf der wilden Rodach im Landkreis Kronach - ein Spass und Erlebnis für die ganze Familie Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Blick über die belebten Schwimmbecken des Erlebnisbades Crana Mare mit der Festung Rosenberg im Hintergrund Nachtaufnahme des Kronacher Rathauses bei Kronach leuchtet mit einem kugelförmigen Lichtzelt und feiernden Menschen Blick auf die Stadt und Festung vom Landesgartenschau-Park aus, mit Sandstein-Skulpturen im Vordergrund Kronach leuchtet mit Stadtpfarrkirche und Pfarrzentrum auf dem Melchior-Otto-Platz in der Oberen Stadt (Reinhard Feldrapp) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Kronach leuchtet - Bildrechte: Klaus Metzler - Kronach Creativ Kronach leuchtet - Bildrechte: Sven Jakob Kronach leuchtet - Bildrechte: Klaus Metzler - Kronach Creativ Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Das historische Stadtspektakel in der Oberen Stadt Stilvolle Nachaufnahme mit kunstvoll beleuchteter Statue der Mutter Maria mit dem Jesuskind aus der Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Coburg - lebendige Stadt mit reicher Geschichte

Veste Coburg Markt in Coburg Coburger Weihnachtsmarkt. Copyright: H. Rosenbusch

Die ehemalige Residenzstadt Coburg ist reich an Kunstschätzen und Baudenkmälern

Wie kaum eine andere Stadt mit rund 42.000 Einwohnern besitzt die ehemalige Residenzstadt Coburg dank seiner Herzöge einen besonderen Reichtum an Kunstschätzen und Baudenkmälern. In aller Welt bekannt wurde das ehemalige Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha aber durch die geschickte Heiratspolitik.

Berühmte Persönlichkeiten verweilten hier – Richard Strauss, Hektor Berlioz, Nicolo Paganini, Franz Liszt, Friedrich Rückert, Jean Paul, Queen Victoria,... Martin Luther, fand fast 6 Monate Zuflucht auf der Veste Coburg und der Walzerkönig Johann Strauß gab für seine große Liebe sogar die österreichische Staatsbürgerschaft auf und wurde Coburger Bürger.

Dem Besucher bietet sich eine Fülle von Kunst und Kultur, Veranstaltungen wie klassische und moderne Konzerte, Openairs auf dem Coburger Schloßplatz, Opern, Operetten, Revuen, Ballett und Schauspiel im höfischen Coburger Theater, Europas größtes Sambafestival... Weitere feste Termine im Coburger Kalender sind das Vogelschießen, das Coburger Schloßplatzfest (auch „Nordbayerns größte Gourmetparty“ genannt), das Coburger Marktfest und die Museumsnacht sowie der Coburger Weihnachtsmarkt.

Aktivurlaubern bieten sich zahlreiche Freizeitmöglichkeiten zu allen Jahreszeiten, zum Wellnessprogramm tragen mehrere Thermalbäder in der Umgebung bei.

Und die exzellenten Restaurants lassen den Gourmet auch nicht zu kurz kommen.

Kontaktinformationen:

Tourismus und Stadtmarketing/ Citymanagement Coburg
Herrngasse 4
96450 Coburg

09561 898000
09561 898029

» zurück