Floßfahrt auf der wilden Rodach im Landkreis Kronach - ein Spass und Erlebnis für die ganze Familie Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Blick über die belebten Schwimmbecken des Erlebnisbades Crana Mare mit der Festung Rosenberg im Hintergrund Nachtaufnahme des Kronacher Rathauses bei Kronach leuchtet mit einem kugelförmigen Lichtzelt und feiernden Menschen Blick auf die Stadt und Festung vom Landesgartenschau-Park aus, mit Sandstein-Skulpturen im Vordergrund Kronach leuchtet mit Stadtpfarrkirche und Pfarrzentrum auf dem Melchior-Otto-Platz in der Oberen Stadt (Reinhard Feldrapp) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Kronach leuchtet - Bildrechte: Klaus Metzler - Kronach Creativ Kronach leuchtet - Bildrechte: Sven Jakob Kronach leuchtet - Bildrechte: Klaus Metzler - Kronach Creativ Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Das historische Stadtspektakel in der Oberen Stadt Stilvolle Nachaufnahme mit kunstvoll beleuchteter Statue der Mutter Maria mit dem Jesuskind aus der Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Gauner, Galgenvögel und Gehenkte – Kronachs kriminelle Seiten

Krimiführung, Fotografin: Dr. Kerstin Sperschneider

„Best of“ der Kriminalführungen aus 2016 und 2017... und neue Fälle

Nichts für schwache Nerven!
Erleben Sie eine spannende Kriminalführung durch die Jahrhunderte der alten Crana und eine genussvolle Henkersmahlzeit.
Steigen Sie hinab in einen unheimlichen 800 Jahre alten Keller der Oberen Stadt und nehmen Sie Platz auf den alten Fassbahnen. Genießen sie dort eine Henkersmahlzeit, um danach gestärkt auf einem geheimnisvollen Stadtspaziergang authentischen Kriminalfällen, schaurigen Morden, Überfällen, aber auch absurden Delikten zu lauschen, und hoffen Sie darauf,dass Sie ungeschoren davon kommen und keinem Schlitzohr oder Beutelschneider begegnen werden!
Kerstin Rentsch – Genussbotschafterin und Kochbuchautorin - serviert eine deftige Henkersmahlzeit vom feinsten. Für Vegetarier bereitet sie eine leckere Alternative zu.
Thomas Baier – Türmer und Gästeführer, führt sie zu den Schauplätzen in der Oberen Stadt.
Christa Franz – Genussbotschafterin und Gästeführerin erzählt schaurige und weniger schaurige Kriminalgeschichten aus vergangenen Zeiten.

Öffnungszeiten:

Termine:
Samstag, 05.05.2018 um 19:00 Uhr und um 21.30 Uhr
Samstag, 30.06.2018 um 19:00 Uhr und um 21.30 Uhr
Samstag, 01.09.2018 um 19:00 Uhr und um 21.30 Uhr
Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt: Ehrensäule am Melchior-Otto-Platz
Ticketpreis: 16,00 € incl. Essen und Sprudel

Hinweis für Vegetarier: bitte beim Ticketkauf ein vegetarisches Essen bestellen!Hinweis für Familien: Die Führung ist für Kinder ungeeignet.

Kontaktinformationen:

Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach
Marktplatz 5
96317 Kronach

09261 97236

» zurück