Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg mit Blick auf die ganze Anlage, den Weg hinauf zum Tor und die Bastionen. Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg bei Nacht (Dr. Ottmar Fugmann - flugmann.de) Der Melchior-Otto-Platz mit Ehrensäule zu Kronach leuchtet bei Nacht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Kronach leuchtet - Die Obere Stadt erstrahlt in ganz neuem Licht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Radfahrer und Spaziergang im Kronacher Neue Ufer Park mit dem Stadtaufbau und der Festung Rosenberg im Hintergrund Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Die Statue des berühmten Kronachers Johann-Kaspar Zeuss im Stadtgraben am Marienplatz Blick von Ziegelerden auf die gesamte Stadt Kronach mit Oberer Stadt und Festung, Wald und Bergen im Hintergrund Kronacher Altstadt mit romantischen Häusern und Brücke über den Fluss Hasslach Blick in die Ausstellung von Franz Pröbster Kunzel  Sein und Zeit - Installationen aus Pflanzen, Ästen und anderen Naturmaterialien Der Hofbereich der Festung in Kronach mit Mauern und einem Baum, der an der Mauer empor wächst. Aufbau der Stadt mit dem Fluss Hasslach im Vordergrund, ein Wehr, Häserzeile, Obere Stadt und darü,bder die Festung Rosenberg Das Gelände ehemaligen Landesgartenschau, im Vordergrund die Seebühne, dahinter die Stadt und die Festung Rosenberg Aufnahme der Oberen Stadt von Kronach in der Dämmerung mit dem Gasthaus Scharfes Eck bei Kronach leuchtet Die Kronacher Stadtmauer mit dem Bamberger Tor und typischen Fachwerkhäusern der Altstadt Eine Bastion der Kronacher Festung Rosenberg mit Blumen im Vordergrund Stilvolle Nachaufnahme mit kunstvoll beleuchteter Statue der Mutter Maria mit dem Jesuskind aus der Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Auch 2019 gibt es die Weihnachtsaktion für Kronacher Bürger

Die Kronacher Stadtverwaltung teilt mit, dass ab Dienstag, 19. November 2019, bis Freitag, 29. November 2019, Familien und Alleinerziehende mit Kindern unter 18 Jahren Anträge für eine Zuwendung aus der diesjährigen Weihnachtsaktion stellen können. Möglich ist dies jeweils zu den üblichen Öffnungszeiten beim Sachgebiet „Familien und Soziales“, Zimmer 5 im Erdgeschoss des Kronacher Rathauses. Nach Prüfung der Bedürftigkeit wird das Ergebnis den Antragstellern schriftlich mitgeteilt. Damit verbunden ist die Information über die Höhe der Unterstützung und den Zeitpunkt der Auszahlung.

Eine Zuwendung beantragen können zudem auch Empfänger von Grundsicherungsleistungen ab dem 60. Lebensjahr, die 2019 keine Leistungen aus der Anny-und-Franz-Niebuhr-Stiftung erhalten.

 

Die für die Antragstellung notwendigen Unterlagen sind: Einkommensnachweise (z.B. Rente, ALG-II-Bescheid, Unterhalt, Grundsicherung, etc.) und Belege über die regelmäßigen Ausgaben für den Lebensunterhalt, zum Beispiel Wohnungs- und Energiekosten, Belastungen oder Versicherungen.

 

Für telefonische Auskünfte stehen die Mitarbeiterinnen des Sachgebiets Familien und Soziales unter den Rufnummern 09261/97-237 oder 97-238 gerne zur Verfügung. Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein bittet für diese Aktion um Spenden auf eines der Konten der Stadt Kronach mit dem Verwendungszweck „Weihnachtsaktion 2019“.

07.11.2019 (OM)

» zurück zur Übersicht