Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg mit Blick auf die ganze Anlage, den Weg hinauf zum Tor und die Bastionen. Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg bei Nacht (Dr. Ottmar Fugmann - flugmann.de) Der Melchior-Otto-Platz mit Ehrensäule zu Kronach leuchtet bei Nacht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Kronach leuchtet - Die Obere Stadt erstrahlt in ganz neuem Licht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Radfahrer und Spaziergang im Kronacher Neue Ufer Park mit dem Stadtaufbau und der Festung Rosenberg im Hintergrund Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Die Statue des berühmten Kronachers Johann-Kaspar Zeuss im Stadtgraben am Marienplatz Blick von Ziegelerden auf die gesamte Stadt Kronach mit Oberer Stadt und Festung, Wald und Bergen im Hintergrund Kronacher Altstadt mit romantischen Häusern und Brücke über den Fluss Hasslach Blick in die Ausstellung von Franz Pröbster Kunzel  Sein und Zeit - Installationen aus Pflanzen, Ästen und anderen Naturmaterialien Der Hofbereich der Festung in Kronach mit Mauern und einem Baum, der an der Mauer empor wächst. Aufbau der Stadt mit dem Fluss Hasslach im Vordergrund, ein Wehr, Häserzeile, Obere Stadt und darü,bder die Festung Rosenberg Das Gelände ehemaligen Landesgartenschau, im Vordergrund die Seebühne, dahinter die Stadt und die Festung Rosenberg Aufnahme der Oberen Stadt von Kronach in der Dämmerung mit dem Gasthaus Scharfes Eck bei Kronach leuchtet Die Kronacher Stadtmauer mit dem Bamberger Tor und typischen Fachwerkhäusern der Altstadt Eine Bastion der Kronacher Festung Rosenberg mit Blumen im Vordergrund Stilvolle Nachaufnahme mit kunstvoll beleuchteter Statue der Mutter Maria mit dem Jesuskind aus der Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Einfach Kunst. Podcast der Fränkischen Galerie geht in die Sommerpause

Stolze zwölf  Folgen umfasst inzwischen der Podcast der Fränkischen Galerie „Einfach Kunst.“, der in der Hochphase von Corona entstand und inzwischen fester Baustein der kunstdidaktischen Vermittlungsarbeit des Tourismus- und Veranstaltungsbetriebes der Stadt Kronach ist. In zwölf Gesprächen hat Museologe Alexander Süß mit zahlreichen illustren Gästen Kunstwerke der Fränkischen Galerie besprochen, zuletzt mit Joachim Wiegand Cranachs „Diana und Aktäon“. Aber nicht nur die Alten Meister sind Gegenstand der Betrachtung, sondern auch die zeitgenössische Kunst kommt inzwischen zu Wort. In einer Kooperation mit dem Kronacher Kunstverein wird in regelmäßigen Abständen der große Bogen zur künstlerischen Gegenwart gespannt wie zum Beispiel im Gespräch mit Sabine Raithel und den beiden Künstlerinnen Stefanie Hofer und Melanie Siegel. über ihre ihre  Ausstellung "Gebautes Land" in der Galerie des Kronacher Kunstvereins. Nun geht der Podcast für vier Wochen in die Sommerpause. Weiter geht es pünktlich zum Start der Ergebnisausstellung zum Internationalen Lucas-Cranach-Preis der Stadt Kronach am Dienstag, 01.09.2020. Bis dahin mag der eine oder andere sich noch einmal eine der bestehenden Folgen anhören. Gut abgemischt von Philip Kober, der sich im Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb um die Social-Media-Themen kümmert, finden alle Interessierten die Folgen unter www.kronach.de/podcast.

31.07.2020 (PK)

Sonmerpause.m4a (286 KB)

» zurück zur Übersicht