Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg mit Blick auf die ganze Anlage, den Weg hinauf zum Tor und die Bastionen. Luftbild der Kronacher Festung Rosenberg bei Nacht (Dr. Ottmar Fugmann - flugmann.de) Der Melchior-Otto-Platz mit Ehrensäule zu Kronach leuchtet bei Nacht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Kronach leuchtet - Die Obere Stadt erstrahlt in ganz neuem Licht (Klaus Metzler - Kronach Creativ) Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach (Achim Bühler - Concept Visuell) Radfahrer und Spaziergang im Kronacher Neue Ufer Park mit dem Stadtaufbau und der Festung Rosenberg im Hintergrund Lucas Cranach-Stadt Kronach - Museumspädagogik auf der Festung Rosenberg (Achim Bühler) Die Statue des berühmten Kronachers Johann-Kaspar Zeuss im Stadtgraben am Marienplatz Blick von Ziegelerden auf die gesamte Stadt Kronach mit Oberer Stadt und Festung, Wald und Bergen im Hintergrund Kronacher Altstadt mit romantischen Häusern und Brücke über den Fluss Hasslach Blick in die Ausstellung von Franz Pröbster Kunzel  Sein und Zeit - Installationen aus Pflanzen, Ästen und anderen Naturmaterialien Der Hofbereich der Festung in Kronach mit Mauern und einem Baum, der an der Mauer empor wächst. Aufbau der Stadt mit dem Fluss Hasslach im Vordergrund, ein Wehr, Häserzeile, Obere Stadt und darü,bder die Festung Rosenberg Das Gelände ehemaligen Landesgartenschau, im Vordergrund die Seebühne, dahinter die Stadt und die Festung Rosenberg Aufnahme der Oberen Stadt von Kronach in der Dämmerung mit dem Gasthaus Scharfes Eck bei Kronach leuchtet Die Kronacher Stadtmauer mit dem Bamberger Tor und typischen Fachwerkhäusern der Altstadt Eine Bastion der Kronacher Festung Rosenberg mit Blumen im Vordergrund Stilvolle Nachaufnahme mit kunstvoll beleuchteter Statue der Mutter Maria mit dem Jesuskind aus der Fränkische Galerie auf der Festung Rosenberg in Kronach
Schriftgröße vergrößern Schriftgröße verkleinern

Wahl des 1. Kronacher Jugendparlaments: Ergebnis steht fest

Jörg Schnappauf, Leiter der Abteilung Bildung, Soziales und Ehrenamt bei der Kronacher Stadtverwaltung (links), und Markus Oesterlein, Jugendbeauftragter des Kronacher Stadtrates (rechts), bei der Auszählung der Stimmzettel.

Am vergangenen Freitag, 23. Oktober 2020, fand die Wahl zum 1. Kronacher Jugendparlament statt. Im Vorfeld wurden Wahlvorschläge in Form einer Kandidatenliste erstellt. Zur Wahl standen insgesamt fünf Bewerberinnen und Bewerber, darunter drei Mädchen und zwei Jungen. Auf den Stimmzetteln konnten aber auch noch weitere Kandidatinnen und Kandidaten notiert und gewählt werden.

 

Insgesamt waren 798 Kinder und Jugendliche im Kronacher Stadtgebiet wahlberechtigt, darunter 401 Mädchen und 397 Jungen. 42 davon haben von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht und ihre Stimmen abgegeben. Die Auszählung der Stimmzettel hat ergeben, dass das Kronacher Jugendparlament künftig aus sechs Mitgliedern besteht. In das neue Gremium auf zwei Jahre gewählt wurden Sara Hasenbank, Mia Aline Hanft, Nora Waglau, Vincent Andrä, Andre Emmert und Isabell Freudenberg.

 

Gemäß der Satzung des Jugendparlaments findet innerhalb von acht Wochen nach dem Wahltag die konstituierende Sitzung des neuen Gremiums statt. Spätestens am 18. Dezember 2020 tritt das Jugendparlament also erstmals zusammen. In dieser Sitzung gibt sich das Jugendparlament eine Geschäftsordnung und wählt aus seiner Mitte zwei Vorsitzende, eine(n) Schriftführer(in) und eine(n) Kassierer(in). Die Vorsitzenden haben nach Absprache je eine halbe Amtszeit als Vorsitzende(r) und stellvertretende(r). Vorsitzende(r) inne.

28.10.2020 (OM)

» zurück zur Übersicht