Querstraße in Kronach wird saniert

Mit dem Vollausbau der Querstraße in Kronach steht das nächste Straßensanierungsprojekt in der Kreisstadt bereits in den Startlöchern. Baubeginn für die ca. 200.000 Euro teure Baumaßnahme ist am Montag, 23. August. Die Bauzeit schätzt die Abteilung „Technische Dienste“ der Stadtverwaltung auf rund zehn Wochen.

Baustelle_2, Quelle: pixabay.com

Im Zuge der Baumaßnahme muss die bestehende Straße inklusive ihrer Gehwege, Entwässerungsanlagen und Schottertragschichten zunächst komplett zurückgebaut werden, bevor auf einer Länge von 130 Metern mit dem Neuaufbau der Querstraße und dem Bau der Wiederanbindung an die Lönsstraße begonnen werden kann.

Die Querstraße ist während der Bauzeit für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Die Anlieger werden von den Technischen Diensten nach Baufortschritt regelmäßig über die Anfahrbarkeit ihrer Anwesen informiert. Damit die Zu- und Abfahrt der Baufahrzeuge gewährleistet ist, gilt in der Lönsstraße im Bereich zwischen der Hausnummer 13 und der Einmündung in die Querstraße zudem ein beidseitiges absolutes Halteverbot. Um Verständnis für die mit dem Sanierungsprojekt einhergehenden Einschränkungen wird gebeten.