Straßensanierung in Gehülz

Im Rahmen einer umfangreichen Sanierungsmaßnahme im Bereich der Straßenzüge Brunnschrott und Brand im Stadtteil Gehülz kommt es ab dem 13. September 2021 zu einer Sperrung dieses Straßenbereichs zwischen den Anwesen Brunnschrott 16 und Brand 14.

Plan Sperrung Brunschrott,

Dies bedeutet insbesondere, dass die Querverbindung von Ziegelerden nach Gehülz zur B 303 nicht befahrbar ist und auch über den Dobersgrund nicht bis nach Gehülz oder Ziegelerden gefahren werden kann. Auch beim öffentlichen Nahverkehr kommt es durch die Sperrung zu Änderungen. Die Bushaltestelle an der Einmündung Brunnschrott/Judengraben wird vor das Anwesen Brunnschrott 14 verlegt. Die Busse fahren dann über die Straße Brunnschrott wieder zur B 303 in Richtung Kronach ab. Die Fahrgäste im Bereich Brand werden gebeten, die Haltestelle Zollbrunn oder Brunnschrott zu nutzen. Die Busse wenden bereits im Bereich Geiersgraben und fahren wieder nach Kronach zurück. Die Sperrung wird voraussichtlich ca. drei Monate dauern.