Bauernmarkt startet in neue Saison

Der Kronacher Bauernmarkt am Melchior-Otto-Platz in der Oberen Stadt erfreut sich in der Bevölkerung großer Beliebtheit und ist längst schöner und fester Bestandteil des Marktgeschehens in der Lucas-Cranach-Stadt. Für alle diejenigen, die den Bauernmarkt während der Wintermonate vermisst haben, hat die Wartezeit schon bald ein Ende: Am Samstag, 5. März, um 8.00 Uhr, startet der Kronacher Bauernmarkt in seine neue Saison. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, ihren Einkaufsbummel in der Kronacher Innenstadt mit einem Abstecher zum Bauernmarkt zu verbinden, um den Speisezettel für‘s Wochenende zu bereichern.

Direktvermarkter aus der heimischen Region bieten u.a. Brot, Kuchen und Gebäck, frische Fleisch- und Wurstwaren, Geflügel, Eier, gärtnerische Erzeugnisse, Obst und Gemüse, Nudeln, Getreide- und Vollkornerzeugnisse, Käse und weitere Milchprodukte sowie Tee und Gewürze in bester Qualität an. Auch ein Stand mit Galettes und Crepes ist vertreten.

Ein Besuch auf dem Kronacher Bauernmarkt, der nun wieder bis zum Dezember an jedem Samstag von 8.00 bis 12.00 Uhr abgehalten wird, lohnt sich also bestimmt und hat einen unschätzbaren Vorteil: Man hat hier direkten Kontakt zum Erzeuger der angebotenen Waren und kann sich über die Herkunft der Produkte sicher sein. Frische und Qualität sind die Maximen, an denen sich die auf dem Bauernmarkt vertretenen Marktkaufleute orientieren und sich auch messen lassen wollen.

Bauernmarkt,

Der Stadt Kronach ist der Bauernmarkt ein wichtiges Anliegen. Erste Bürgermeisterin Angela Hofmann bedankt sich bei den teilnehmenden Landwirten und Direktvermarktern dafür, dass sie ihre Spezialitäten auf dem Bauernmarkt anbieten. Die bestehenden Handelsstrukturen seien auch ein Beitrag zur Versorgungssicherheit, machte sie deutlich. Der Dank der Bürgermeisterin gilt der Stadtverwaltung mit Harald Suffa-Blinzler und Matthias Schedel für die gute Organisation.