Maria Stuart

Spannungsgeladenes Drama von Friedrich Schiller

Zwei starke Frauen, zwei verfeindete Konfessionen, eine Horde machthungriger Berater, eine Krone. Das sind die Zutaten des spannenden Dramas. Maria Stuarts Schicksal ist längst beschlossen. Nach fast zwei Jahrzehnten Gefangenschaft ist das Todesurteil gefällt. Soll es vollstreckt werden? Marias Leben liegt in der Hand Königin Elisabeths. Die Herrscherin zögert - wohlwissend, dass jede Entscheidung ihrer bereits angegriffenen Macht schaden kann. Maria kämpft um ihr Leben und erhofft Gnade durch eine persönliche Begegnung mit Elisabeth. Auch ein religiöser Eiferer plant die Befreiung Marias. Ist die Hinrichtung aufzuhalten?

In Schillers Psychothriller um zwei starke Herrscherinnen erleben wir nicht nur einen dramatischen Kampf der verfeindeten Persönlichkeiten, sondern werden Zeugen, wie die beiden emanzipierten Frauen von ihrem machtbesessenen Umfeld zu Rivalinnen gemacht und gegeneinander ausgespielt werden.

Regie: Anja Dechant-Sundby