Veranstaltungen

Cranach & Kronach. 550 gemeinsame Jahre?

Kategorie: Ausstellungen
Wann? Wann findet die Veranstaltung statt?
18 Aug 09:30 Uhr
Wo? Wo findet die Veranstaltung statt?
Festung Rosenberg - Fürstenbau
Festung 1
96317 Kronach
+49(0)9261-6041-0
festung@stadt-kronach.de

Lucas Cranach d.Ä. ist neben Albrecht Dürer der bedeutendste Maler der deutschen Renaissance. Als Hofmaler der sächsischen Kurfürsten war er bei papsttreuen wie lutherischen Zeitgenossen hochgeschätzt. Sein reiches Werk ist heute weltweit zu bewundern. Wie aber nahm man Cranach in seiner Vaterstadt wahr?



1472 im oberfränkischen Städtchen Kronach geboren, lernt der talentierte Junge bei seinem Vater das Zeichnen. 1498 verlässt Lucas die Heimat und beginnt ab 1501 eine atemberaubende Karriere, erst in Wien, dann in Wittenberg. Er nennt sich selbst nach seiner Geburtsstadt: Lucas Cranach.

„Daheim“ gerät Lucas bald in Vergessenheit. Anders als bei den kunstsinnigen deutschen Kirchen- und Landesfürsten bleibt sein Schaffen in der Vaterstadt lange unbekannt. Über Jahrhunderte findet sich hier kein eigenhändiges Werk Cranachs. Erst im 19. Jahrhundert rücken die Altdeutschen Meister wieder in den Fokus. Die junge Kunst- und Reiseliteratur trägt den großen Sohn zurück nach Kronach. Eine erste städtische Denkmalsinitiative um 1840 scheitert zwar vorerst, auch der Ankauf eines echten Werkes. Aber mit der Gedenktafel am (falschen) Geburtshaus 1872 findet der verlorene Sohn wieder ins allgemeine Bewusstsein. Patriotismus, Fremdenverkehr und Kunstfreunde verwandeln das „Tor zum Frankenwald“ in die „Lucas-Cranach-Stadt Kronach“. Große Jubiläumsfeste 1922, 1953 und 1972, Sonderausstellungen und die Einrichtung der Fränkischen Galerie auf der Festung Rosenberg 1983 sind Meilensteine auf diesem Weg und verorten die Stadt als Geburts- und Erlebnisort.

Heute ist Cranach aus Kronach nicht mehr weg zu denken. Aus Anlass seines 550. Geburtsjahres zeichnet die Ausstellung die Wandlung vom verlorenen Sohn zur Identifikationsfigur nach.

Eröffnung: 10.06., 18.00 Uhr

Es gelten die jeweils aktuellen Schutz- und Hygienevorschriften bezüglich der Corona-Pandemie (www.stmgp.bayern.de).


Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach
Marktplatz 5
96317 Kronach
+49(0)9261-97-236
+49(0)9261-97-310
touristinfo@stadt-kronach.de
Zurück zur Liste