Aktuelles

Weltkindertag 20.09.2021
Kinderrechte jetzt!

weltkindertag,

Der diesjährige Weltkindertag am 20. September findet unter dem Motto „Kinderrechte jetzt!“ statt. Das Deutsche Kinderhilfswerk feiert ihn digital mit einem großen „Kinderrechte-Spezial“. Im Mittelpunkt stehen die Kinderrechte und deren Umsetzung. Schon ab jetzt können Kinder und Jugendliche auf www.kindersache.de in vielen interessanten Artikeln und Videos Neues über ihre Rechte lernen oder ihr Wissen vertiefen.


Online Vortrag am 12.10.2021
Seelische Gesundheit im Alter

In dem kostenlosen Online-Vortrag werden Informationen zum Thema „Seelische Gesundheit im Alter“ sowie praktische Tipps für den Alltag gegeben. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine stabile Internetverbindung, Computer mit Webcam und Mikrofon, alternativ Tablet, Laptop oder Smartphone.

Um Anmeldung per Mail unter: sozialpsychiatrischerdienst@diakonie-hochfranken.de wird gebeten. Nach Eingang der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden einen Zugangslink. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Sozialpsychiatrischen Dienst Hof unter der Telefonnummer: 09281 / 837 530.

Seelische Gesundheit im Alter_10-2021, Seelische Gesundheit im Alter_10-2021, 148 KB

Erste Bürgermeisterin Angela Hofmann begrüßt drei neue Bundesfreiwilligendienstleistende ("BufDis") an der Lucas-Cranach-Grundschule Kronach

Bundesfreiwillige_2021, Pünktlich zum 01. September haben drei Bundesfreiwilligendienstleistende Ihren Dienst an der Lucas-Cranach-Grundschule angetreten. Erste Bürgermeisterin Angela Hofmann und zuständiger Abteilungsleiter Jörg Schnappauf hießen die drei jungen Frauen herzlich willkommen. Unter der Anleitung von Schulleiterin Carmen Nüchterlein werden Johanna Hauck (Kronach), Emely Hollfelder (Kronach) und Fabienne Sesselmann (Wilhelmsthal) 12 Monate für die Grundschüler da sein und dabei ihre sozialen Kompetenzen weiter stärken. Ihre Aufgabengebiete reichen dabei von der Unterstützung im Ganztagsangebot und der Hausaufgabenhilfe bis hin zu kleineren Verwaltungs- und Organisationsaufgaben.
Bürgermeisterin Angela Hofmann freut sich über das Interesse und Engagement der drei jungen Frauen und ist sich sicher, dass die 12 Monate an der Grundschule eine gute Erfahrung auf deren weiteren Lebensweg sind.

v. l.: Fabienne Sesselmann, Abteilungsleiter Jörg Schnappauf, Johanna Hauck, Schulleiterin Carmen Nüchterlein, Emely Hollfelder


Angebote zur Unterstützung im Alltag
Fachstelle für Demenz und Pflege

Die Fachstelle für Demenz und Pflege Oberfranken ist zentrale Anlaufstelle in der Region für alle Fragen rund um Demenz, Angebote zur Unterstützung im Alltag und Beratung in der Pflege. Ihr Ziel ist es, die Lebenslage von Pflegebedürftigen und Menschen mit Demenz im Regierungsbezirk zu verbessern und ihre Versorgung zu optimieren.
Angebote zur Unterstützung im Alltag, insbesondere über die Tätigkeit als ehrenamtlich tätige Einzelperson finden Sie in folgendem Flyer.

Flyer_Fachstelle Demenz, Flyer_Fachstelle Demenz, 524 KB

Themenhefte, Neue Themenhefte informieren über Angebote der Stadt Kronach

Der Tourismus- und Veranstaltungsbetrieb der Stadt Kronach hat die corona-bedingten ruhigen Monate im Winter und Frühjahr genutzt, um seine Werbelinie im Bereich Print komplett neu zu gestalten. Im Zentrum steht dabei neben einer Auffrischung der Wort- und Bildmarke die Umstellung von einer Vielzahl kleinteiliger Flyer auf eine Reihe großformatiger Hefte, die die zentralen Themen des touristischen Standortes Kronach mit einführenden Texten und attraktivem Bildmaterial vorstellen. So ist zum Beispiel ein Heft der Kunst und Geschichte Kronachs gewidmet und ein weiteres den Themen „Shopping, Genuß und Veranstaltungen“. Ebenso ist das Programmheft der Rosenberg Festspiele in dem neuen Format erschienen. Nun hat sich auch die Stadtverwaltung diese Neugestaltung zueigen gemacht und wartet ab sofort mit einer umfangreichen Broschüre für Kronacher Neubürgerinnen und Neubürger auf. Unter der Federführung der Abteilung Bildung, Soziales und Ehrenamt wurde eine Vielzahl von Informationen für Zugezogene aller Altersgruppen sowie Familien zusammengetragen. Das Spektrum der Themen reicht dabei von praktischen Hinweisen zum Kronacher Rathaus, dem Marktwesen, Hinweisen zu Gesundheit und finanziellen sowie sozialen Hilfsangeboten bis hin zur Darstellung der Angebote für Kinder, Studierende, Familien und Senioren. Auch die Stadtteile Kronachs und die Städtepartnerschaften kommen in der Neubürgerbroschüre nicht zu kurz. Erste Bürgermeisterin Angela Hofmann freut sich über die neuen Themenhefte und hofft, dass besonders die Neubürgerbroschüre ein geeignetes Hilfsmittel ist, die Angebote der Stadt Kronach kennenzulernen und sich in der neuen Heimat schnell zurecht zu finden. Erhältlich sind alle Unterlagen im Rathaus der Stadt Kronach sowie in der Tourist-Information Kronach


Selbshilfewegweiser für den Landkreis Kronach

Fast 70 Seiten, gespickt mit Informationen über die Selbsthilfegruppen und das Hilfsangebot im Landkreis sowie darüber hinaus: Der nach langer Datensammlung neu gestaltete Selbsthilfewegweiser für den Landkreis Kronach ist ein umfassender Ratgeber für alle, die Unterstützung suchen. Übersichtlich unterteilt in die verschiedenen Bereiche, finden sich in der interaktiven pdf-Datei Informationen zu den verschiedenen Gruppen sowie Kontaktpersonen mit Adresse und Telefonnummer wie auch Beratungsangebote von Hilfsorganisationen.

Weitere Informationen: Selbsthilfewegweiser


Demenz Kurs im Rahmen der Bay. Demenzwoche vom 17.09. - 26.09.2021

im Rahmen der Bay. Demenzwoche vom 17.09. bis 26.09.2021 bietet die Fachstelle für Demenz und Pflege Oberfranken am Samstag, 18.09.2021, 10.00-12.00 Uhr eine digitale Demenz Partner Schulung für alle Interessierten an und vermittelt Informationen rund um das Thema Demenz mit praxisnahen Anregungen zum Umgang mit Betroffenen.

Weitere Informationen: 

Flyer_Demenz Kurs, Flyer_Demenz Kurs, 211 KB

Draußenschule - Lernen mit Freude und Freunden im Freien

Sehr geehrte liebe Eltern, Lehrkräfte und Schulleitungen,

beim Zusammenkehren der Scherben, die die Pandemie hinterlässt, wird immer deutlicher, dass unsere Kinder mehr brauchen, als nur versäumtes Wissen nachzulernen. Auch Bewegung, Freude, soziale Beziehungen und Wohlbefinden brauchen dringend wieder ihren Raum. Ein hygienisch sicherer Weg, dies mit Lernen zu verbinden, bietet die „Draußenschule“. Sie macht Spaß, stärkt Selbstvertrauen und Selbstständigkeit, und am Ende bleibt das mit allen Sinnen Gelernte sogar besser haften als beim reinen Pauken im engen Klassenzimmer. Das haben u. a. dänische Forscher herausgefunden. Frühling und Sommer bieten den Klassen zahllose Möglichkeiten, sich die lehrplangemäßen Kompetenzen draußen in einem ganzheitlichen und motivierenden Prozess anzueignen. Und da am 15. Juni die Pflicht, im Schulbetrieb eine Maske zu tragen, im Freien entfallen ist, kann man nun nichts Besseres tun, als zum Lernen ins Freie zu gehen.

Der BEV möchte Sie zum einen dafür gewinnen, die „Draußenschule“ als schnell umzusetzende Möglichkeit für die hoffentlich letzte Phase der Pandemie wie auch für die Brückenkurse in den Sommerferien auf die Beine zu stellen. Zum anderen aber wollen wir sie auch als dauerhaftes Instrument eines vernetzten Lernens voranbringen, das auf viele Lern- und Verhaltensprobleme Antworten geben kann und Ausblicke auf die Zukunft der Schule eröffnet.
Wir haben für Sie mit viel Vorfreude eine praktische Einführung in das Thema erarbeitet, die sie hier finden. Dort zeigen wir, dass Schule im Freien nicht schwieriger ist als drinnen und beantworten Fragen, die sich gleich zu Beginn aufdrängen.
Mit Bettina und Oliver Kunkel haben wir zwei Lehrkräfte an der Hand, die schon viel Erfahrung mit dem Lernen im Freien haben. Sie stehen Ihnen für Fortbildungen und Beratungen zur Verfügung. Der BEV bietet ferner Vernetzung und gerne auch regelmäßige virtuelle Stammtische.
Wenn Sie möchten, dass die Kinder jetzt „befreit“, aktiv und bewegt lernen können, dann krempeln Sie die Ärmel hoch, damit Ihre Schule erste kleine Schritte wagt! Wir laden Sie herzlich ein, sich dazu mit uns zu vernetzen! Senden Sie einfach ein Mail mit dem Betreff „subscribe“ an ag-draussenschule@bev.de, dann bekommen Sie eine automatische Nachricht, die Sie zurücksenden, um dem Verteiler beizutreten.

„Draußenschule“-Termine

•    Freitag, 18. Juni 2021, 18.00 - 19.30 Uhr, virtuelles Vernetzungstreffen, Online-Informationsveranstaltung, Zoom-Kenncode: 887756
•    Dienstag, 22. Juni 2021, 20.00 - 21.30 Uhr, virtuelles Vernetzungstreffen, Online-Informationsveranstaltung, Zoom-Kenncode: 059541
•    Donnerstag, 24. Juni 2021, 14 Uhr, Fortbildung für Lehrkräfte, Teil 1
•    Donnerstag, 30. September 2021, 14 Uhr, Fortbildung für Lehrkräfte, Teil 2
•    Dienstag, 5. Oktober 2021, 14 Uhr, Fortbildung für Lehrkräfte, Teil 3

Auf Wunsch wiederholen wir auch gerne unsere Online-Informationsveranstaltung (wissenschaftliche Einblicke, Chancen, praktische Beispiele).

Auf Ihr Engagement freut sich - mit herzlichen Grüßen
Ihr BEV-Team „Draußenschule“

Mehr Informationen:  draussenschule@bev.de