Skulpturenpark

Von der Sandsteinkunst zur Videoinstallation: Kunst im Grünen

Das weltweit größte Openair Video-Kunstwerk „Waterfire“ von Fabrizio Plessi steht in Kronach, am Eingang zum Landesgartenschau-Park. Seit der Einweihung dieser großzügigen Parkanlage mit Flusslauf, Seebühne, Sportanlagen, Abenteuerspielplatz und Ruheflächen im Jahre  2002  ist darin  auch ein weitläufiger Skulpturenpark gewachsen. Von den 16 zu betrachtenden Kunstwerken stammen 12 Skulpturen von den Sandsteintriennalen des Kronacher Kunstvereins. Darunter auch die „Nixe“ von Peter May und das Labyrinth „Der steinerne Magnet“ (11 m x 8 m )  von Wilhelm Holderied.

Kontakt

Kronacher Kunstverein e.V.
Geschäftsführender Vorsitzender Willi Karl
Siechenangerstraße 13
96317 Kronach

Donnerstag bis Sonntag: 15:00 - 18:00 Uhr