Fürstenmaler

Lucas Cranach und die Reformation

Eile ist geboten: Der neue Fürst möchte im ganzen Land bekannt werden. Der Hofmaler Lucas Cranach muss etliche seiner Porträts anfertigen. In der Fränkischen Galerie werden zunächst Gemälde der beiden Kurfürsten und Brüder, Friedrich des Weisen und Johann des Beständigen, unter die Lupe genommen.

In der Werkstatt versuchen sich die Teilnehmer an Abbildern unserer „modernen Fürsten“ – wahlweise Bundeskanzlerin oder Malerfürst Cranach – und zwar ganz wie die Gesellen in des Meisters Werkstatt mit Schablone und Arbeitsteilung. Neben der Ausführung mit den Zeichenmitteln der Cranach-Zeit – Kohle, Kreide, Rötel – kann auch die farbig gemalte Variante der Tonwerttrennung gebucht werden. Diese verfolgt die Vorgehensweisen der Cranach-Werkstatt und greift die Popart-Version der seriellen Herstellung nach Andy Warhols Factory-Idee auf.

Die Führung „Fürstenmaler“ richtet sich vorwiegend an Kinder ab der 5. Klasse. Das Programm ist auch für das Thema “Cranach und die Reformation” geeignet. Dieses museumspädagogische Angebot ist
ebenso für Erwachsene buchbar und wird entsprechend angepasst.

  • Buchbar: ganzjährig für Gruppen nach Anmeldung
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Preis: 4,00 € pro Person, Mindesbetrag 80,00 €

Klicken Sie hier, um alle museumspädagogischen Angebote (mit Lehrplanbezug) über das Portal Musbi anzusehen.

Kontakt

Führungsbuchung
Festung Rosenberg 
Festung 1
96317 Kronach

+49(0)9261-60410
+49(0)9261-604118
festung@stadt-kronach.de

März bis Oktober:
09:30 - 17:30 Uhr

November bis Februar:
10:00 - 16:00 Uhr

Montag: Ruhetag